c-2016-birgit-franik-20161029-9561Heute habe ich mit der Funktion Mehrfachbelichtung in der Kamera gespielt und das letzte goldene Herbstlicht eingefangen. Schön gemütlich mit der Kamera und Stativ in der Wiese gesessen und rumprobiert. Herbstlicht – herrlich – gibt es was Schöneres?
.

c-2016-birgit-franik-20161029-9575

8 Kommentare
  1. candyshop60
    candyshop60 sagte:

    🙂 Ich hab ja nun schon einige Mehrfachbelichtungen gesehen, seitdem Du mich drauf gestoßen hast… So richtig umgehauen haben die mich nie. Das tun diese auch nicht, aber sie haben etwas Besonderes… Dieses…weiche Licht welches einem so richtig schmeichelt… Was soll ich sagen… Einfach goldig… 🙂

    Antworten
      • candyshop60
        candyshop60 sagte:

        Ob Du alles richtig gemacht hast – keine Ahnung… aber oftmals ist es – wie bei der manuellen Belichtung – den Reiz eines Bildes, eben nicht alles richtig zu machen. Ich merke es immer wieder mit den Squeezerlenses – eine richtige Belichtung gibt es nicht. Nur eine spannende, weiche usw… passen muss sie. Ob sie dabei richtig ist – glaub ich nicht. Richtig ist in meinen Augen: keine abgesoffenen Tiefen, keine ausgefressenen Lichter, usw… alles was ein langweiliges Bild eben ausmacht. Und ich lasse mich immer noch dazu hinreissen… Menno…

        Antworten
        • Seh-N-Sucht
          Seh-N-Sucht sagte:

          Erst mal muss das mit „normalen“ Objektiven klappen – man muss ein wenig probieren, bis man dahinter kommt – dann kommen die anderen Linsen – mit dem Flekto ist das vermutlich noch geiler 😉 – aber abwarten und probieren. Heute mangelt es an Licht!

          Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.