4 Kommentare
    • Seh-N-Sucht
      Seh-N-Sucht sagte:

      Weder noch Reinhard 😉 100 – 400mm auf Anschlag mit Kenko 1,4-fach-Konverter ergibt 560 mm, 1/200 Sek. bei f/8.0 und ISO 100, so ein Mond – vor allem der volle – ist ja schon ganz schön hell. Ach und noch ein bisschen gecropped, weil er mir dieser Monde sonst immer noch zu klein gewesen wäre 😉 Ganz allein ohne meteorologische Hilfe. Fotografiert aus dem eigenen Garten.

      Antworten
  1. Bee
    Bee sagte:

    Liebe Birgit,

    Ich habe diesen Post jetzt bestimmt 3 Mal geöffnet und jedes Mal ist mein erster Gedanke: Murmel. Es ist unglaublich klar und definiert. Wahnsinn. Übrigens ein großer Punkt auf meiner to-do-Liste: Sternenhimmel.

    Liebe Grüße, Bee

    Antworten
    • Seh-N-Sucht
      Seh-N-Sucht sagte:

      Ja, eine extrem große Murmel Bee, aber auch eine besonders schöne. Muss man immer mal wieder probieren.Sternenhimmel habe ich auch schon versucht, aber das gelingt mir noch nicht zufriedenstellend. Software zum Galaxien aufsspüren habe ich schon, einen relativ dunkles Fleckchen denke ich ist neben unserer Sternwarte hier, sonst hätten die das Ding vermutlich nicht dorthin gebaut 😉 und ich werde doch mal die Variante Lightframes, Darkframes, Flatframes probieren. Alles sehr zeitintensiv und Voraussetzung dafür ist, dass es keine Wolken gibt – davon sind wir momentan weit entfernt.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.