Feine Fotografie

3.333 goldfarbene, aus Papier gefaltene, Tauben schweben in der Überwasserkirche in Münster.

Die Aktion mit dem Motto „Coming in the air“ ist seit dem 30. November zu bewundern – es werden Spenden für die Obdachlosen der Stadt gesammelt. Die Künstlerin Ruth Blanke hat seit dem Sommer 2017 an ihrem Kunstwerk getüftelt und den Taubenschwarm, die über 3.000 Vögel, in Origami-Falttechnik erschaffen.

Da die Resonanz so groß war, wird die Ausstellung, die zunächst nur für die Adventszeit vorgesehen war, noch bis zum 2. Februar – Mariä Lichtmess – in der Kirche bleiben.
.

Überwasserkirche Münster

 

8 Kommentare
    • Seh-N-Sucht
      Seh-N-Sucht sagte:

      🙂 – stimmt 🙂 ich glaube ich hätte nicht die Ausdauer so viele goldene Tauben zu falten. Dachte zunächst, dass es eine Aktion von einer Schule ist. Jeder Schüler 5 Vögel und fertig 😉 Aber das sieht wirklich so richtig klasse aus – in echt! Ich glaube diese Installation nimmt dem Dom die Besucher 😉

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.