a~Muse~ment 10/2020

28.12.2020


Am 14. Oktober hatte Andreas auf meinen Beitrag vom 18. März geantwortet. Ich greife daraus mal das S/W auf und habe meine IR-Kamera (ich weiß ja, dass Andreas mittlerweile auch eine hat 😉 ) intern auf S/W JPG gestellt, das 50mm Objektiv im Muse angebaut und damit nur JPGs gemacht.  Die Körnung ist gewollt, die hatte ich der Kamera vorgegeben. Das Bild wurde nicht beschnitten oder gerichtet – ich habe noch ein bisschen Kontrast hinzugefügt.

Das Bild zeigt das Schönstatt-Kapellchen in der Schönstatt-Au – es ist das Herzstück der Schönstatt-Au, das spirituelle Zentrum des Provinzhauses der Schönstätter Marienschwestern. Es gehört auch zum weltweiten Netz der Schönstatt-Heiligtümer.

Übersicht über alle a~Muse~ment-Beiträge

Die ungeraden a~Muse~ment-Beiträge findet ihr hier bei Andreas!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − fünfzehn =