Lensbaby Blog Circle – December 2018

07.01.2019


✰★☆ Just a little bit of christmas in town ☆★✰

Anfang Dezember hatte ich entschieden nun doch einmal allen Mut zusammen zu nehmen und mit meinem angestaubten Englisch Janet Broughton von Definitely Dreaming anzuschreiben und zu fragen, ob ich noch bei dem Lensbaby Blog Circle mitmachen darf. Vielleicht habe ich mir wirklich viel zu viel Gedanken darum gemacht. Warum habe ich nicht schon eher geschrieben? Nun denn – alles im Leben hat einen Sinn …

Es vergingen noch nicht mal 2 Stunden und schon war die ersehnte Antwort von Janet da. Und JA ich darf mitmachen. Die Herausforderung sind momentan weniger die Fotos – Englisch – bitte seid nachsichtig mit mir 😉 Aber ich freue mich davon hier und da wieder Gebrauch zu machen und ein bisschen fitter darin zu werden.

Am 03. Dezember 2018 hatte ich in Münster etwas zu erledigen und habe die Chance gleich genutzt ein paar Bilder zu machen. Zwischen dem ersten und dem letzten Bild an diesem Tag liegen gerade mal 45 Minuten – mehr Zeit ist mir leider nicht geblieben. Eigentlich wollte ich auch nur üben für den Circle, aber mir gefallen die Bilder so gut, dass ich sie jetzt erst mal dafür aufspare 😉

.

Beginning of December I decided to take the courage to write Janet Broughton from Definitely Dreaming with my „dusty“ English and ask her if I could join the Lensbaby Blog Circle. Maybe I’ve been thinking too much about it. Why did not write earlier? Well – everything in life has a meaning…

It didn’t take even two hours and the logend answer came from Janet. YES I CAN! The challenge at the moment is less the taking of the photos than more the English – please be lenient with me 🙂 But I am happy to use it again and to get better by using it.

On 3rd December 2018 I had a meeting in Münster an I had the chace to take some pictures. There were just 45 minutes between the first and the last picture on this day – unfortunately I did not have more time. Acutally I just wanted to practice for the Lensbaby Blog Circle, but I like the pictures so much that I’ll save them for this post 😉

.

.
Münster ist DIE Fahrradstadt. Das Fahrrad ist das meist genutzte Verkehrsmittel. Jeden Tag fahren mehr als 100.000 Mensche mit dem Rad. Es gibt 2 mal so viele Fahrräder wie Einwohner in Münster. Kaum eine andere Stadt in Deutschland verfügt über ein dermaßen gut ausgebautes Radwegenetz wie Münster. Rund um die Innenstadt gibt es einen autofreien Ring, eine Promenade auf denen die Radelnden freie Fahrt haben.
.

.
Münster is THE bicycle city. The bicycle is mostly used device of transportation. Every day more than 100.000 people use there bicycle. There are two times more bicycles than residents in Münster. No other city in Germany has such a well-developed network of cycle paths as Münster. Around the center of the city there is a car-free ring, a promenade on which the cyclists have free travel.
.

.
Wer im letzten Monat bei Katrin Bechold oder Keri Friedmann meinen Kommentar gelesen hat wird wissen, dass ich von den Blues Brothers „verfolgt“ wurde. Und was passiert hier in Münster? Ja dieses Foto musste einfach mitgenommen werden, weil es zum Einstand jetzt einfach dazu gehört.
.

.
Those who read my commentary on last month Blog Circle at Katrin Bechold or Keri Friedmann will know that I was „persecuted“ by the Blues Brothers. And what happend here in Münster? Yes, this photo just had to be taken, because it is now a part of the debut at the Lensbaby Blog Circle!
.

.
Von St. Lamberti habt ihr bestimmt schon mal in der Schule gehört. Die Kirche mit den drei am Turm befestigten Eisenkörben in denen 1536 die Leichname der drei hingerichteten Anführer des Täuferreichs von Münster zur Schau gestellt wurden, nachdem man sie auf dem Platz vor der Kirche öffentlich gefoltert und getötet hatte.
.

.
Perhaps you have heard about St. Lamberti at school. The church with the three iron baskets fixed to the tower, in which the corpses of three executed leaders of the Anabaptist of Münster were displayed in 1536 after being publicly tortured and killed on the court in front of the church.

.

.

.
Hier seht ihr die Kathedrale des Bistums Münster, den St.-Paulus-Dom, eine römisch-katholische Kirche. Der Dom zählt zu den bedeutendsten Kirchenbauten in Münster und ist neben dem historischen Rathaus eines der Wahrzeichen der Stadt.
.

.
Here you see the Cathedral of the diocese of Münster, St. Paul’s Cathedral, a roman catholic church. The Cathedral is one of the most important buildings in Münster and is next to the historic town hall on of the landmakrs of the city.
.

.
Ein bisschen weihnachtliche Deko mitgenommen aus einem Schaufenster der Geschäfte am Prinzipalmarkt.
.

.
A little xmas decoration taken from a shop window of the shops at Prinzipalmarkt.

.
Der Weihnachtsmarkt ist in Münster an verschiedenen Plätzen verteilt. So ist die ganze Stadt immer wieder in weihnachtliche Lichter getaucht. Hier seht ihr einen Teil der weihnachtlichen Buden auf dem Platz vor der Lambertikirche.
.

.
The christmas market is placed on several places in the center of Münster. So the whole center of the town is repeatedly dipped into christmal lights. Here you se some of the christmas shacks on the court in front of Lamberti church.

.
Blick von der Lambertikirche entlang des Prinzipalmarkts mit Blick auf Eckerle Herrenmoden.
.

.
View from the Lamberti church along Prinzipalmarkt with a view on Eckerle men’s outfitter.
.

.
Paul bleibt! steht auf einem der Artikel, mit denen man die Statue von Paul Wulf beklebt hat. Paul Wulf wurde am 02. Mai 1921 in Essen-Altenessen geboren und verstarb am 3. Juli 1999 in Münster. Er war ein Opfer des NS-Regimes. Durch die gerichtliche Aufarbeitung seines Falls und durch die Organisation von antifaschistischen Ausstellungen in und um Münster erlangte er regionale Berühmtheit. Sie Skulptur wurde 2007 errichtet und erinnert daran, dass Paul Wulf als Heimkind von den Nationalsozialisten als „lebensunwert“ stigmatisiert wurde und als 16-Jähriger 1938 zwangssterilisiert wurde. Paul Wulf hat sein Leben lang seine eigene Geschichte und die der Euthanasie-Verbrechen erforscht. Die Skulptur ist das erste Denkmal bundesweit, was an die zwangssterilisierten NS-Opfer erinnert. Es erinnert aber auch an den selbst betroffenen unermüdlichen Aufklärer und an den Erfolg eines beharrlichen Widerstands gegen das Vergessen.
.

..

Paul stays! is written on one of the articles used to adorn the statue of Paul Wulf. Paul Wulf was born on 2nd May 1921 in Essen-Altenessen and died on 3 rd July 1999 in Münster. He was a victim of the Nazi regime. By the judicial reappraisal of his case and by the organization of anti-fascist exhibitions in and around Münster, he gained regional fame. The sculpture was erected in 2007 and reminds that Paul Wulf was stigmatized by the Nazi dictatorship as „unworthy of living“ when he was in an orphanage and became forcibly sterilized in 1938 when he was 16 years old. Paul Wulf spent his life researching his own story and those of euthanasia crimes. The sculpture is the first monument nationwide, which is reminds to the forcibly sterilized Nazi victims. It also reminds to self-affected tireless enlightener and the success of a persistent resistance again forgetting.

.
Der Herbst geht der Winter kommt bald und hoffentlich kommt auch ein bisschen Schnee – so, dass die Autofahrer nicht so arg betroffen sind, aber die Kinder doch mal wieder WINTER haben. Auch ich liebe es, wenn die Welt von weißen Flocken verhüllt wird und ich liebe diese friedliche Ruhe, die Schnee mit sich bringt.
.

.
Autumn is going, winter is coming soon an hopefulliy a bit of snow is coming, too – the drivers should not be baldy affected, but the kids should have WINTER again. I also love it, when the work is covered in white flakes and I love the peaceful quietness the snow brings with it.

.
Alle diese Bilder wurden mit dem Lensbaby Sol 45 am Vollformat gemacht und nur in Lightroom entwickelt.

Als nächstes im Lensbaby-Blog-Kreis kommt ihr zu Seonaid Teal mit ihren wundervollen Bildern von Winter Spaziergängen – bitte schaut bei ihr und folgt dort den Links zu dem Rest des Kreises. Es lohnt sich auf jeden Fall jede einzelne Seite zu besuchen.

.

.
All these images were taken with the Lensbaby Sol 45 at fullframe and developed in Lightroom.

Next up in the blog circle is Seonaid Teal with her wonderful photos of the winter walks – please head over there and follow the links through the rest of the circle, it’s definitively worth to visit every single page.

13 Kommentare
  1. Lichtpoetin
    Lichtpoetin sagte:

    Wunderbare Bilder, eins wie das andere. So schöne Lichter und Farben. Da sieht man wie toll man die herrlichen Gebäude mit dem Lensbaby präsentieren kann. Und den Paul, den finde ich ja mal klasse. Den habe ich noch nie gesehen. Bin ich wohl blind gewesen. Wo steht der denn?

    LG
    Ela

    Antworten
    • Seh-N-Sucht
      Seh-N-Sucht sagte:

      Danke Ela,

      freut mich, dass Dir die Bilder gefallen. Weihnachtlich ist Münster ein Traum, Du hast ja, weil wir mehr in der Stadt selber waren viel mehr von diesem Weihnachtsgedöns einfangen können. Bei diesem Besuch kam ich aus Richtung St. Franziskus Hospital (das sind ca. 1,5 km bis zum Dom) laufend in die Stadt und habe auch am Wegrand Dinge mitgenommen. Hatte ja nur 45 Minuten Zeit, daher war das schon eine sportliche Angelegenheit, wenn man zwischendurch noch Fotos macht. Der Paul steht quasi beim Drahtesel am Servatiiplatz.(Beim Link ein wenig reinzoomen und dann zeigt sich der Punkt, wo der Paul rumsteht. Da siehst Du auch einen recht großen Schatten, den der Paul geworfen hat.)

      Herzliche Grüße
      Birgit

      Antworten
  2. Gizella
    Gizella sagte:

    What a great tour of the town! My two most favorite images were the one of the bicycle and of the cathedral, but I liked reading all the stories about the different parts of the town.

    Antworten
    • Seh-N-Sucht
      Seh-N-Sucht sagte:

      Thanks, Gizella – thanks for reading through and leaving this kind comment! I went there early in December for a 45 minutes break as one of my kids had an appointment. A few days before Christmas, I went there for a longer time with Manuela, but I took the pictures from my first visit. It’s a lot of fun to go with a dear friend that also See(s)InANewWay 😉

      Antworten
    • Seh-N-Sucht
      Seh-N-Sucht sagte:

      Oh mit diesen spiele ich schon eine ganze Weile herum. Lensbaby ist entweder die große Liebe oder man hasst sie so schnell, dass sie immer wieder sehr gut erhalten in der Bucht zu finden sind. Bei den meisten Objektiven handelt es sich nicht um 1 normales Objektiv, sondern um einen Einsatz, denn Du extra in einen Aufnahme steckst, die mit der Kamera wie ein Objektiv verbunden wird und an dem du fokussierst und diese dann auch biegen oder verdrehen kannst. Somit sind die meisten Objektive auch sehr handlich und klein. Meist bekommst Du auch sofort ein ganzes Set, weil es günstiger ist 😉 Und ob man einen Sweet Spot oder einen Schärfestreifen hat oder das Licht bei Offenblende nahezu verglüht oder sich das Bokeh auflöst wie bei einem Petzval – das hängt sehr von dem jeweiligen Objektiv ab. Wenn Du mal an eins rankommen kannst musst du es auf jeden Fall länger testen. 1-2 Stunden reichen nicht aus.

      Ich habe nicht geschaut, wo du wohnst, aber wenn Du mal einen Workshop zu den Lensbabys brauchst findest du die hier. Vielleicht auch im Urlaub – ist ja auch immer wieder spannend anderen Nationalitäten kennen zu lernen.

      Herzliche Grüße
      Birgit

      Antworten
    • Seh-N-Sucht
      Seh-N-Sucht sagte:

      Bernhard – dieser Beitrag ist Teil eines Kreises – wenn du immer am Ende des Beitrags auf den nächsten klickst wirst Du durch alle Beiträge der Teilnehmer geleitet. Kann sein es funktioniert heute noch nicht perfekt, weil die Teilnehmer auf allen Kontinenten verstreut sind und durch die Zeitverschiebung evtl.. Beiträge noch nicht online sind. Wenn Du Dir mal alle Kreise anschauen möchtest kannst Du das über diese Seite machen.

      Herzliche Grüße
      Birgit

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar zu Helmut Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.