Da hing er zwischen den Brombeeren und Hagebutten im Unterholz – der hübsche Lärchenzapfen.ZapfenWenn man von oben auf ihn schaut, dann sieht er ein bisschen aus wie eine Rose.

Lärche, Kieferngewächs, Zapfen, Zweig, Februar, Borken, Deutschland, 2016

10 Kommentare
  1. Seh-N-Sucht
    Seh-N-Sucht sagte:

    Du vermisst was? Was? Scheu vom PC braucht es da nicht – sowas geht Ratz-Fatz. Zugegeben als Anfänger muss man sich da schon reinarbeiten, aber das ist glaube ich überall so. Kochen dauert auch ewig, wenn du immer wieder Töpfe, Messer etc. in allen Schränken und Schubladen suchen musst. Irgendwann weißt Du wo die Dinge stehen und dann geht es auch schnell von der Hand.

    Antworten
    • Jan B.
      Jan B. sagte:

      Beim ersten Versuch meinen Kommentar zu senden, ging was schief und beim 2. Versuch habe ich mich dann vertippt. Peinlich. Wollte eigentlich schreiben, dass ich die Sichtweise auf die Dinge beim fotografieren, ein wenig vermisse. Bin viel zu sehr von vielen anderen Dingen agbelenkt.
      Beim Töpfe finden bin ich recht schnell. Habe nur 2 oder 3 und eine Pfanne. Damit konnte ich bisher alles machen, was ich mir am Herd traue 🙂

      Antworten
  2. Jan B.
    Jan B. sagte:

    Schön wie Du Details siehst. Da vermisse ich irgend gerade ein wenig. Dabei ist es sicher nicht der Blick. Vielmehr die wenige Zeit und die Scheu, am Ende viel zu viel Zeit am PC, mit EBV verbringen zu müssen.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.