Nach der Neuauflage des Meyer-Görlitz-Trioplan f/2.8-100mm, welches ich zum Glück noch in einer alten, günstigen Version erstanden hatte, gibt es seit heute eine neue Kick-Starter-Kampagne. Meyer-Görlitz, Hersteller von qualitativen Objektiven, sammelt nun wieder mal Käufer und Spender, die eine Neuauflage des Trioplan 50mm – f/2.9 ermöglichen.

Trioplan 50 mm

5 Kommentare
  1. Seh-N-Sucht
    Seh-N-Sucht sagte:

    Ich mag das weiche Bokeh des Trios sehr gerne – auch die Bubbles 😉 Geschmackssache halt 😉 Den Preis mag ich gar nicht. 1500 ist schon sehr heftig. Auch die Gebrauchtpreise sind unverschämt teuer.

    50ger gibt es aber noch – sogar noch günstig. Je nach Anschluss passen sie vielleicht mit Adapter noch an die ein oder andere Kamera.

    Aber wie du schon schreibst – es gibt auch andere alte Linsen, die nicht ganz so heftige Flares machen und die noch erschwinglich sind.

    Antworten
  2. Jürgen`s Foto-Galerie
    Jürgen`s Foto-Galerie sagte:

    Hallo Birgit, die Trioplane haben schon einen sehr eigenen Charakter. Und die Preise für die alten Linsen sind inzwischen ins astronomische geschossen.
    Dass Meyer Görlitz die Kultlinsen wieder auferstehen lässt ist ja lobenswert, aber ich finde preislich ein NoGo.
    Für die einfache Konstruktion dürften die Objektive nach meiner Meinung maximal 1/3 des derzeitigen Preises kosten. Damit wären sie eigentlich immer noch überteuert, aber sicher für wesentlich mehr Hobbyfotografen reizvoll. Die Masse würde am Ende mit Sicherheit einen höheren Gewinn für Meyer einfahren.
    Die Trios waren mir persönlich aber immer zu „seifenblasig“. Mir persönlich haben die Orestor mit ihrem cremigen Bokeh besser gefallen. Ist aber wie vieles eben Geschmacksache.
    Gruss Jürgen

    Antworten
    • Seh-N-Sucht
      Seh-N-Sucht sagte:

      Das schöne Bild ist aber nicht von mir … steht aber auch drunter 😉

      Ja, die Trioplane haben schon ihren ganz eigenen Charme. Die 100er sind vom Preis her seit der Neuauflage utopisch in die Höhe geschnellt. Auch die neuen sind vom Preis her echt teuer. Gebraucht so ca. 500-800 je nach Zustand – neu 1500 Euro. Von den alten 50gern schwimmen aber noch recht günstige in der Bucht herum 🙂

      Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] der Bucht, in der am 14. April zum Kickstarter noch viele Trios 50mm schwammen, scheint heute leergefischt. Die Preise der wenigen angebotenen […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − zwei =